Das Lehr- und Lernbuch von Ulrich Breymann, 991 Seiten,  Hanser Verlag , 3. Auflage 2014, ISBN 978-3-446-43894-1

Die dritte Auflage dieses Buchs unterscheidet sich von der zweiten durch eine umfassende Überarbeitung und Aktualisierung. Es ist vollständig auf den 2011 veröffentlichten neuen C++-Standard umgestellt worden. Auf 992 Seiten gibt es nicht nur die bewährte didaktisch ansprechende und fachlich fundierte Einführung in die Sprache, sondern auch im Teil 4 Das C++ Rezeptbuch zahlreiche Tipps und Lösungen für typische Aufgaben, die in der täglichen Praxis anfallen.

Rezension der 1. Auflage von Florian Potschka, auch gekürzt in der iX-Ausgabe vom Februar 2010, Seite 155 (kostenpflichtig) erschienen, sowie bei heise Developer (kostenfrei).

Für Einsteiger

Dieses Buch ist für alle geschrieben, die einen kompakten und verständlichen Einstieg in die Konzepte und die Programmierung mit C++ suchen. Ob Sie C++ lernen oder Ihre Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit C++ vertiefen wollen, in diesem umfassenden Tutorial und Nachschlagewerk finden Sie, was Sie brauchen. Es ist für Anfänger gedacht, die noch keine Programmiererfahrung haben, sich aber beruflich mit C++ beschäftigen wollen oder werden, zum Beispiel Studierende technischer Fächer. Auch Programmiererinnen und Programmierer, die diese Programmiersprache kennenlernen oder ihre Kenntnisse vertiefen möchten, profitieren von dem Buch. C-Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Das Buch führt systematisch in die Sprache ein. Die vielen Beispiele sind leicht nachzuvollziehen. Klassen und Objekte, Templates, STL und Exceptions sind bald keine Fremdworte mehr. Die klare Umsetzung der C++-Designprinzipien sorgt für effektive, wartbare und performante Programme.

 nach oben 


Übungsaufgaben und Lösungen

Zur Vertiefung des Verständnisses gibt es 90 Übungsaufgaben mit Musterlösungen. Es gibt einfache, mittelschwere und schwierige Aufgaben - für fast jeden Anspruch ist etwas dabei.

 nach oben 


Für fortgeschrittene Anfänger und Profis

Es gibt konkrete, sofort verwendbare Lösungsvorschläge zur defensiven Programmierung, zur Exception-sicheren Programmierung, zur Vermeidung von Memory-Problemen, zur Performance-Verbesserung und zur automatisierten Programm- und Bibliothekserzeugung. Das Buch enthält zahlreiche Algorithmen für praxisnahe Problemstellungen, unter anderem zur Bearbeitung von Texten und zur Arbeit mit Verzeichnissen und Dateien. Kurze Einführungen in die Programmierung mit Threads (parallele oder nebenläufige Programmierung), Netzwerk-Programmierung einschließlich eines kleinen Webservers, Datenbankanbindung, und grafische Benutzungsoberflächen gehören dazu. Cross-Plattform-Entwicklung: Durch Einsatz der Boost-Library und des Qt-Frameworks wird größtmögliche Portabilität erreicht.

Softwareentwicklung ist nicht nur Programmierung: Unter anderem werden die Automatisierung der Programmerzeugung mit Make, die Dokumentationserstellung mit Doxygen, Unit-Tests und die Versionskontrolle behandelt, teils mit ausführlich erklärten Beispielen. Das Programmdesign wird durch konkrete Umsetzungen von UML-Mustern nach C++ unterstützt.

 nach oben 


Einsteigern und C++-Erfahrenen dient das Buch als ausführliches Nachschlagewerk. Alle im Buch angegebenen Beispiele laufen mit dem frei erhältlichen GNU-C++-Compiler. Es gibt ihn sowohl für Linux als auch für Windows. Als erste Entwicklungsumgebung wird Code::Blocks empfohlen.

Entwicklungsumgebung, Compiler, alle Beispiele und die Lösungen zu den Aufgaben werden zum Download bereitgestellt.

Falls Sie das Buch gekauft haben: Lesen Sie bitte die Errata! Falls Sie einen dort noch nicht aufgeführten Fehler entdecken, bin ich für einen Hinweis dankbar (bitte E-Mail an breymann (at) hs-bremen.de).

 nach oben 


 Impressum